Gemeinsam Wärme spenden - Rapid-Familie sammelte zahlreiche Sachspenden für Wiener Gruft

8. März 2022

Ein Blick auf das aktuelle Weltgeschehen zeigt einmal mehr, wie wichtig Zusammenhalt und Gemeinschaftssinn sind. So ist auch die Rapid-Familie bekannt für ihr legendäres Miteinander und hat auch in diesem Winter wieder bewiesen, worauf es wirklich ankommt. Zum bereits vierten Mal hat der SK Rapid unter dem Motto „Gemeinsam Wärme spenden“ dazu aufgerufen, jenen zu helfen, die der kalte Winter besonders hart trifft. In diesem Zusammenhang ist die Wiener Gruft eine wichtige Anlaufstelle für Menschen, die kein Dach über dem Kopf haben. So haben auch heuer wieder zahlreiche Rapidlerinnen und Rapidler mitgemacht und Jacken, Hosen, Decken und vieles mehr zugunsten des Caritas Betreuungszentrums gespendet.

Sammelaktion mit grün-weißem Herz

In der Vergangenheit holten Spieler, BetreuerInnen und FunktionärInnen des SK Rapid die Sachspenden persönlich von den Rapid-Fans ab. Aufgrund der epidemiologischen Gesamtsituation konnten wärmende Utensilien heuer in allen drei SK Rapid Fanshops abgegeben werden. Die gesammelten Gegenstände wurden nun symbolisch von Sportkoordinator und Ehrenkapitän des SK Rapid, Steffen Hofmann, und Geschäftsführer Wirtschaft des SK Rapid, Christoph Peschek, an die Wiener Gruft übergeben.

„Gerade nach den pandemiebedingt besonders herausfordernden Monaten freut es mich ganz besonders, dass die Rapid-Familie einmal mehr ihr großartiges grün-weißes Herz bewiesen hat. So sind unter dem Dach von ,Rapid leben‘ auch heuer wieder zahlreiche Spenden für die Wiener Gruft zusammengekommen. Ein großes Dankeschön an alle, die gespendet und unsere herzerwärmende Aktion nun bereits zum vierten Mal erneut zu einem grün-weißen Erfolg gemacht haben und wir die wertvolle Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gruft unterstützen können. Gesellschaftliche Verantwortung und Solidarität werden beim SK Rapid gelebt“, zeigt sich Christoph Peschek erfreut über die gelungene Spendenaktion.

Auch bei Judith Hartweger, Leiterin der Gruft, ist die Freude groß: „Wir sind überwältigt, wie viel wieder zusammengekommen ist, an Sachspenden, die wir so dringend brauchen. Vielen Dank im Namen der Gruft an alle SpenderInnen und auch an den SK Rapid für die Organisation der Spendensammlung!“

Über die Gruft

Seit über 30 Jahren ist die „Gruft“ Wiens wohl bekannteste Caritas-Einrichtung für obdachlose Menschen. Sie bietet Menschen, die auf der Straße stehen, einen sicheren Zufluchtsort und menschliche Wärme. 365 Tage im Jahr. Rund um die Uhr! Betroffene erhalten in der Gruft ein warmes Essen, einen Platz zum Schlafen, saubere Kleidung und die Möglichkeit zu duschen. Das Team der Gruft unterstützt obdachlose Menschen dabei, wieder in der Gesellschaft Fuß zu fassen.

1 Schlafsack + 1 warmes Essen = 1 Gruft Winterpaket; alle Informationen: https://www.gruft.at/gruft-winterpaket

---------------------------------

Rapid leben: Gesellschaftliches Engagement in Grün-Weiß

Die Aktion „Gemeinsam Wärme spenden“ ist allerdings nur ein Auszug von vielen sozialen Tätigkeiten, die der SK Rapid umsetzt – die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung ist auch bereits im Leitbild verankert. Im Alltag findet sie auf unterschiedliche Art und Weise statt, wobei das grün-weiße Herz insbesondere für die fünf Kernbereiche Diversity, Bewegung & Prävention, Umwelt & Nachhaltigkeit, soziale Mobilität sowie Unternehmenskultur schlägt. Sämtliche Aktivitäten, vom Projekt „Kinderzukunft: Die Rapid-Familie hilft“, „Gemeinsam Wärme spenden“ bis zum SK Rapid Special Needs Team, finden unter dem Dach von „Rapid leben“ statt.

Artikel teilen: