Play Fair Code veröffentlicht Jahresbericht 2018

14. März 2019 in ÖFBL

Der Play Fair Code ist eine Initiative des Sportministeriums, des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB) und der Österreichischen Fußball-Bundesliga. Ziel des Play Fair Code ist es, gemeinsam mit den österreichischen Sportfachverbänden, den Athleten, Trainern und Vereinsverantwortlichen saubere und manipulationsfreie Wettbewerbe zu garantieren. Über die Plattform Play Fair Code werden die drei wesentlichen Säulen Prävention (Schulungen, Aufklärung und Bewusstseinsbildung), Monitoring und die zentrale Ombudsstelle für Betroffene abgedeckt.

Auch im Jahr 2018 hat der Play Fair Code wieder eine Reihe an wichtigen Aktivitäten und Schulungen durchgeführt und diese Übersicht nun im Jahresbericht 2018 veröffentlicht. Den gesamten Jahresbericht gibt es hier zum Download.